Über Uns

Entstehungsgeschichte

Es begann im Herbst 2018 in Dresden, als sich eine Gruppe kreativer Köpfe das Ziel setzte, Kleinkünstler zu fördern und gemeinsame Ausstellungen auf die Beine zu stellen. Kurzer Hand wurde eine Privatwohnung auf der Louisenstraße als kreativer Freiraum umfunktioniert. Zwei Räume standen zur Verfügung – der eine unter dem Motto „Schwarz und Weiß“ und der anderen war für jeden offen, der Ausstellen wollte. Mit diesem improvisierten Konzept wurde am “Tag der offenen Ateliers” teilgenommen. Hier zeigten innovative No-Name-Künstler ihre Arbeiten, was beachtliche Aufmerksamkeit erzeugte und auf großes Interesse stieß. Kurzum: Ein riesiger Erfolg!

Rückblickend auch “Phase 1” genannt, ist diese Episode freilich eine Sondierung von Themen, Interessen und Möglichkeiten gewesen. Es war magisch! Und es war die Geburtsstunde des Projektes “ART-ICALS”, d. h. dem ambitionierten Vorhaben, eine Galerie und Kunsthandlung für Hobby- und Kleinkünstler zu gründen.

Zur Umsetzung dieser Vision sind Räume auf der Martin-Luther-Straße 11 angemietet und saniert wurden. Viele Helfer unterstützten das quasi mittellose Team, das sich um die Gründerperson, Jörg Stößer, formierte. Zu den festen Mitgliedern zählen vor allem Martin Rothe, Sophia Ebermann und Jenny Richter. Gemeinsam packten sie tatkräftig an und hauchten dem Projekt leben ein. Die Bauarbeiten dauerten bis zum Sommer 2019. Herausgekommen ist eine zeitgenössische Produzentengalerie für das 21. Jahrhundert. Es ist die wohl einzige alternative Kunsthandlung in Dresden, in der Underdogs und Quereinsteiger willkommen, ja sogar erwünscht und gefördert sind. Bei uns wird das menschliche Sein nach dem Motto kreativ gelebt: “in Freundschaft durch Geborgenheit zur Freiheit.” Und Kunst verstehen wir frei nach Joseph Beuys: Denn wahrlich revolutionär ist nur die menschliche Kreativität – die reine Kreativität jedoch ist stets zu finden in der Kunst.

Jedem Ausstellungsstück ist anzumerken, dass sein Schöpfer neue Wege der Ästhetik und Visualität gegangen ist und spektakuläre Antworten auf Fragen der Gegenwartskunst gefunden hat. “ART-ICALS” versteht sich auch als eine Prophezeiung: Sofern ein Mindestmaß von Schönheitsempfinden vorhanden ist, wirst auch du mit einem satten “WOW!” reagieren. Aber vor dem Besuch frage dich ehrlich: Willst du ein Massenprodukt aus dem Baummarkt sein – oder eine Mona Lisa auf der Leinwand? Du entscheidest…